Natur-Hausgarten in Emskirchen

 
 
 
 
 
 

Naturgarten auf vorhandenem sandigen Boden mit verschiedenen Gartenbereichen auf unterschiedlichem Höhenniveau.
Der Garten ist in fünf Niveaubereiche untergliedert: Eingangsbereich incl. Garagenzufahrt, dessen Niveauhöhe bis in eine hintere Terrassenfläche und in die größere Rasenfläche hineinreicht, ein ca. 50 cm niedrigerer Bereich zur Belichtung von Wohnräumen im Kellergeschoss, der separate Nutzgartenbereich, der Terrassenbereich mit ca. 70 - 90 cm über dem Niveau des Eingangsbereiches und dem ca. 30 cm höher liegenden Pflanzbeet zur räumlichen Begrenzung des Terrassenbereiches nach außen zur Straße hin. Jeder Bereich hat auch unterschiedliche Nutzungen. Die Übergänge sind durch Trockenmauern und Pflanzflächen voneinander getrennt.
Die Bepflanzung und Ansaat besteht ausschließlich aus heimischen Wildpflanzen. Es wurden Blumenkräuterrasen, Wärmeliebender Saum und Blumenwiese angesät.  Die befestigten Flächen sind mit Betonpflaster Via Castello gepflastert, Stufen wurden aus Granitborden hergestellt. Für die Trockenmauern und Sitzquader wurde Jura-Kalkstein ausgewählt. Die Holzterrasse wurde aus Lärchenholz gebaut.

Kurzübersicht

Planung und Beratung während der Ausführung:
Dipl.-Ing. (TU) Landschaftsarchitektin Kerstin Gruber,
Wilhelmstraße 41,
91413 Neustadt a.d. Aisch 

Projekt: 91448 Emskirchen  
   
Grundstücksgröße: ca. 700 m2

Ausführung: Auftraggeber selbst unter fachlicher Anleitung

Fertigstellung: 2004