Natur-Erlebnis-Hort Sauerlach

 
 
 
 
 
 

Hort zum Wilden Garten - Der Name ist Programm. Der Neubau bot besondere Chancen und Herausforderungen. Das Gelände liegt sozusagen im Keller, ein Stockwerk tiefer. Und es ist die Nordseite des Schulhauses. Die Eintiefung rief nach Erhöhung, also steigt das Gelände jetzt mit Mauern, Treppen und Wegen an. Und ein aus der Schwengelpumpe zu bedienender Bachlauf fließt 2 m herab in einen Wasserspielteich, an dessen Ufer ein selbstgebautes Piratenschiff ankert. Diese an sich interessante Außengestaltung wurde mit einer hohen Felsenkletterwand, einem arenahaften Sitzplatz, einer begehbaren Terrassenanlage und vielen, vielen schönen Pflanzen ausgefüllt. Ein Clou: Das aus Eichenholz gebaute Baumhaus und die sich daran anschließenden Kletteranlage, die hier auch Seile enthält. Das Ganze ist ein großer, intensiv bespielter Spaß für die Kinder und nicht wenige haben schon gesagt, dass sie jetzt viel lieber in den Hort gehen. Und ein ganz Kleiner meinte: Er würde lieber im Hort sein und nicht in den langweiligen Kindergarten gehen müssen. Das sagt uns doch alles.

Mehr Info

Kurzübersicht

Projektleitung
Dr. Reinhard Witt 
Baujahr 2008
Grösse 1180 m²
Kosten pro m²: 34 Euro